Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Pfauenfarm / Forum of the Peafowl-Farm
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 498 mal aufgerufen
 Forum der Pfauenfarm / Forum of the Peafowl-Farm
heinrich Offline



Beiträge: 4

12.08.2013 16:49
zum ersten mal Pfauenküken antworten

Hallo,
habe dieses Jahr zum ersten mal Pfauenküken und habe ein paar Fragen zur fütterung.
Habe seit etwa einer woche zwei Küken die noch im geschlossenem Stall sind,Ich füttere sie jeden Tag mit einem kleingeschnittenem Ei und Brennnessel dazu gibt es noch Hühnerküken Aufzuchtfutter.Ab nächster Woche möchte ich Oregano,Chilli usw mit ins Futter mischen.Nun zu meiner Frage.Wie lange soll ich Ei fütter und ist das mit dem natürlichem Entwurmen ab diesem alter schon ok?ab wann soll ich eine richtige Entwurmung machen?
Zudem habe ich noch eine andere Frage.Ich habe mir vor Ein paar Wochen einen neuen Hahn zugelegt und ihn mit einer Henne von mir vergesellschaftet.Der Hahn hatte keine schöne Krone schon beim kauf (Federn fehlen auf dem Kronen Ende)nun ist das gleiche bei der Henne auch.Könnte das eine Krankheit sei oder pickt der Hahn sie ihr evtl aus?
habe den Hahn übrigens nur genommen da er meiner Meinung nach in sehr schlechter Haltung war (30 qm Dunkler Stall)
Sehr viele fragen aber Ich hoffe ich bekomme die ein oder andere Antwort.danke vorab.
Gruß Heinrch

Reinhold Bauer Offline



Beiträge: 119

12.08.2013 22:04
#2 RE: zum ersten mal Pfauenküken antworten

Hallo Heinrich,
mit dem Eier Zeug kannst du spätesten nach zwei Wochen aufhören. Kaufe dir 5 Kilo "Show 1" von Versele Laga. Das ist ein Starterfutter für Fasane und Wildgeflügel. Danach kannst du dann auf "Show 2" umsteigen.
Füttere immer noch zusätzlich jeden Tag ein paar Mehlwürmer dann kannst du dir das mit den Eiern und Brennnesseln sparen.
Bei schönem Wetter die kleinen so schnell wie möglich raus in die Sonne und auf die Wiese dann ist das schon gut. Natürliches Entwurmen gibt es nicht, dann muss man schon mit Chemie ran, aber das würde ich nicht machen bevor sie 3 Monate alt sind. Oregano und Chili kannst du geben. Oregano hilft vielleicht noch etwas gegen Kokzidien.

Das mit den Kronen ist Federpicken aus Langeweile und Angewohnheit. Gib ausreichend Geflügelmineralien und Muschelgrit vielleicht gibt es sich dann. Aber es dauert natürlich jetzt eine ganze Weile bis die Krone wieder nachwächst.

Viele Grüsse
Reinhold

heinrich Offline



Beiträge: 4

14.08.2013 10:29
#3 RE: zum ersten mal Pfauenküken antworten

Danke für die super Antwort. Habe allerdings leider schon wieder eine Frage. Habe heute morgen ein Ei im Stall von einer anderen Pfauen Henne entdeckt der Hahn hat aber seine Schleppe schon vor einem Monat abgelegt. Können die jetzigen Eier dann überhaupt noch beruchtet sein oder soll ich sie weg nehmen?
Gruß Heinrich

Reinhold Bauer Offline



Beiträge: 119

14.08.2013 21:42
#4 RE: zum ersten mal Pfauenküken antworten

Es ist sehr wahrscheinlich, dass es unbefruchtet ist, aber sagen kann man es nicht mit Sicherheit. Ich würde das Ei wegnehmen, denn wenn man auf den Kalender schaut würde das Küken sehr spät schlüpfen und dann kommt es schon in den kalten Herbst.

heinrich Offline



Beiträge: 4

16.08.2013 07:19
#5 RE: zum ersten mal Pfauenküken antworten

Ok habe das Ei heute Morgen entfernt .Danke nochmals für die guten antworten.

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen