Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Pfauenfarm / Forum of the Peafowl-Farm
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 444 mal aufgerufen
 Forum der Pfauenfarm / Forum of the Peafowl-Farm
Das-Frollein Offline



Beiträge: 2

22.03.2014 07:12
Eingewöhnungszeit und Verhalten antworten

Guten Morgen.
Wir haben letzten Montag (17.3.) zwei Pfaue bekommen. Beide sind männlich und ca. 2,5 Jahre alt; vermutlich auch Geschwister, was die Vorbesitzer aber nicht genau wussten.
Bei ihren Vorbesitzern lebten sie frei auf dem Grundstück, sind zahm und zutraulich; fressen teilweise sogar aus der Hand.
Nun meine Fragen: Wie lange sollte ich sie "gefangen" halten, bevor ich sie frei laufen lasse?
Heute morgen fingen sie mit ihren typischen Rufen an - ist das normal oder ist das eher eine "Beschwerde" von den beiden? Oder haben sie vielleicht einen "Eindringling" auf dem Grundstück entdeckt und gewarnt?
Wann "rufen" Pfaue denn im allgemeinen?

Reinhold Bauer Offline



Beiträge: 119

22.03.2014 16:44
#2 RE: Eingewöhnungszeit und Verhalten antworten

Sollten die zwei wirklich 2.5 Jahre alt sein, dann müssen sie bereits die langen Rückenfedern (Augenfedern) haben.

Pfauen rufen immer zu Balzzeit von Februar bis Juli. Danach hört man nicht mehr viel von ihnen. Sie rufen praktisch bei jedem ungewöhnlichen Geräusch.
Ich würde sie 4 Wochen eingesperrt lassen und danach langsam anfangen sie raus zu lassen. Zuerst nur kurz Abend und dann immer länger.

Gruss
Reinhold

Gast
Beiträge:

24.03.2014 21:21
#3 RE: Eingewöhnungszeit und Verhalten antworten

Hallo!

Ich bin selber Pfauen-Neuling und lese mich selber gerade im Netz schlau. Ich bin letztens auf den folgenden Tipp gestoßen, den ich persönlich gut und sinnig finde: Anfangs nur jeweils einen Pfau frei lassen und den anderen im Stall belassen. Wenn die Tiere nach der Eingewöhnungszeit in der Voliere noch nicht standorttreu sind, dann hält sie der im Stall belassene Partner vom Wegfliegen ab und sie können nach und nach erstmal einzeln die Gegend erkunden bis man sie dann zusammen raus lässt.

Ich würde mich mit dieser Methode anfangs etwas sicherer fühlen.

Viele Grüsse
Michaela

Gast
Beiträge:

25.03.2014 09:21
#4 RE: Eingewöhnungszeit und Verhalten antworten

Laut den Vorbesitzern haben sie die beiden als Küken bekommen und haben 2,5 Jahre bei ihnen gelebt. Die langen Augenfedern haben sie noch nicht. Ab wann bekommen sie diese Federn?

Reinhold Bauer Offline



Beiträge: 119

27.03.2014 22:48
#5 RE: Eingewöhnungszeit und Verhalten antworten

Die langen Federn bekommen sie vom zweiten in das dritte Jahr. Also entweder sind es Hennen oder jemand erzählt hier nicht die Wahrheit.
Mit 2.5 Jahren müsste man die langen Federn sehen auch wenn sie eventuell noch nicht volle Länge haben.

Mach doch einmal ein paar Bilder und stelle sie hier ein.
Gruss
Reinhold

Das-Frollein Offline



Beiträge: 2

30.03.2014 14:23
#6 RE: Eingewöhnungszeit und Verhalten antworten

Nach Rücksprache mit der Vorbesitzerin haben die beiden doch nur 1,5 Jahre bei ihnen gelebt.
Hier ein paar Bilder:
2014-03-25 17.59.38.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
2014-03-28 12.31.12.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Reinhold Bauer Offline



Beiträge: 119

09.04.2014 07:01
#7 RE: Eingewöhnungszeit und Verhalten antworten

Zwei zweijährige blaue Hähne, bei denen im Sommer die langen Rückenfedern anfangen zu wachsen.

«« Eierfresser
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen