Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Pfauenfarm / Forum of the Peafowl-Farm
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 254 mal aufgerufen
 Forum der Pfauenfarm / Forum of the Peafowl-Farm
pfauengoch Offline



Beiträge: 6

22.06.2013 22:17
Leider ist die Brut nichts geworden antworten

Hallo

Leid hat die Henne ihre Eier überall verteilt.
Ende nächster Woche wäre es soweit gewesen.
Ich hatte auf ein Ergebniss gehofft, aber vielleicht war der Hahn mit 2 Jahren doch noch zu jung.
3 Eier haben gegluckert und waren in der Gegend verteilt, dass 4 habe ich erst garnicht mehr gefunden.
Jetzt ist Sie wieder in der Voliere bei einem 2 Jährigen und seit 2 Wochen habe ich von meiner Nachbarin einen 5 Jahre alten Pfau.
Sie hatte 2 Hähne.
Einer ist weg und da hat Sie mir Ihren gegeben.
Alle 3 sind jetzt in der Voliere.
Der 5 Jahre alte wirbelt um Sie rum und ist ganz doll.
Mal sehen ob sich da was tut.
Wenn nicht, dann eben nächstes Jahr.
Ich denke das ich noch eine Henne brauche bei zwei Hähnen.
Mal sehen wo ich noch eine finde.

LG
Martina

Reinhold Bauer Offline



Beiträge: 119

24.06.2013 07:14
#2 RE: Leider ist die Brut nichts geworden antworten

Hallo Martina,
das ist mit Sicherheit so. Es gibt viele Hähne die befruchten mit zwei Jahren schon gut. Es gibt aber eben auch, dass es eben nicht so ist. Bei meinen Imperator hatte ich dieses Jahr über 50 Eier und keines war befruchtet. Die zweijährigen Hähne haben zwar getreten, aber leider noch nicht befruchtet. Das ist eben die Natur, aber 2014 kommt bestimmt und dann sieht es mit Sicherheit besser aus.
Eier die gluckern sind unbefruchtet faul, dann ist die Luftblase innen schon defekt.

Eines aber noch, ob das mit den zwei Hähnen gut geht kann dir niemand sagen, du kannst noch eine oder auch zwei Hennen dazu holen, wenn die beiden sich nicht arrangieren wirst du nächstes Jahr mächtig Stress haben.

Gruss
Reinhold

pfauengoch Offline



Beiträge: 6

24.06.2013 18:26
#3 RE: Leider ist die Brut nichts geworden antworten

Hallo Reinhold

Ich hatte schon vermutet, dass der Hahn noch zu jung ist, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
Jetzt hat mir heute jemand gesagt, dass die Pfauen, Putenfutter haben müssten.
Bis jetzt habe ich immer Havens gefüttert.
Das ist ein 4 Komponentenfutter mit Mais und Sonnenblumenkernen.
Sollte ich etwas anderes füttern oder ist das OK?

Das mit den Hennen habe ich mir auch schon über legt.
Ich hoffe das ich noch eine Zweijährige oder Dreijährige finde.
Hennen gibt ja fast keiner ab.
Bis jetzt ist es so, dass der junge sich dem alten unterordnet.
Der ältere frist zuerst, der junge macht Platz.

Inzwischen ist die Henne auch wieder in der Voliere.
Der ältere zeigt im Moment noch kein Interesse an ihr.

Schönen Abend
Martina

Reinhold Bauer Offline



Beiträge: 119

26.06.2013 22:59
#4 RE: Leider ist die Brut nichts geworden antworten

Hallo Martina,
Putenfutter ist Mastfutter und das ist für die Pfauen sicher nicht das Beste. Ich füttere von Versele-Laga die Show Linie. Sie ist speziell für Fasanen und Wildvögel. Dazu gebe ich immer noch etwas Turteltauben Futter.
Natürlich sollten sie immer noch die Möglichkeit haben Grünfutter aufzunehmen.
Gruss
Reinhold

Erste Brut »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen