Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Pfauenfarm / Forum of the Peafowl-Farm
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 456 mal aufgerufen
 Forum der Pfauenfarm / Forum of the Peafowl-Farm
Gast
Beiträge:

18.06.2009 19:54
Bitte um Hilfe und Tipps! antworten

Hallo liebe Pfauen-Freunde,
wir haben ein Problem und wissen in der Beziehung nicht mehr weiter: seit ca. 6 Wochen ist uns ein Pfauen-Männchen zugelaufen. Obwohl es von keinem der Nachbarn gefüttert wird oder ähnliches, hält es sich in unser aller Gärten auf und ist natürlich nicht gerade leise. Das heißt ab 4 Uhr morgens fängt der Gute an zu rufen und das hört bis spät abends nicht auf. Es wurde bei uns im Dorf schon nachgefragt, keiner vermisst diesen Pfau und auch Polizei, Ordnungsamt, Zoo oder Tierheim fühlen sich nicht verantwortlich, obwohl mit diesen schon kommuniziert worden ist. Was kann man in einem solchen Falle tun? Wie wird man den Pfau los? Ich muss dazu sagen, dass ich mich seit dieser Pfau im Garten ist, nicht mehr aus dem Haus traue, da ich eine unglaubliche Vogel-Phobie habe und nur bei dem Gedanken, dass er draußen sein könnte, Schweißausbrüche bekomme. Ich bitte um Hilfe!
Liebe Grüße,
Lisa

Reinhold Bauer Offline



Beiträge: 119

18.06.2009 20:30
#2 RE: Bitte um Hilfe und Tipps! antworten

Hallo Lisa,

in welcher Ecke Deutschlands wohnst du eigentlich. Die einzige Möglichkeit das Tier los zu werden ist, es mit Futter in einen Raum zu locken den man dann schliessen kann. Nur so hat man die Möglichkeit das Tier einzufangen.
Dann kann man es einem neuen Besitzer zuführen. Ist der Hahn eventuell beringt? Mache einmal ein Bild und schreibe wo du zu Hause bist. Vielleicht meldet sich dann jemand der den Hahn haben möchte. Dann kann man auch weiter Schritte zum Einfangen planen.

Gruss
Reinhlold

«« Pfauennest
Pfauenküken »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen