Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Pfauenfarm / Forum of the Peafowl-Farm
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 702 mal aufgerufen
 Forum der Pfauenfarm / Forum of the Peafowl-Farm
Thomas Offline



Beiträge: 1

08.06.2009 17:11
Pfauenküken antworten

Hallo, meine Henne hat 6 Küken ausgebrütet,(jetzt 5 Tage alt) aber immer wieder fängt einer an zu schwächeln und am nächsten Morgen ist er den tot. 3 sind noch übrig. Ich hab sie im Stall mit der Henne, einer Wärmelampe unter der sie meistens sitzen wenn sie nicht unter der Henne sitzen. Das einzige Futter bei dem so richtig Begeisterung aufkommt sind Mehlwürmer, da werden sie so richtig munter. Alles andere wird nicht so recht angenommen. Ich hab Hühnerkükenstarter, erst wie es aus der Tüte kommt, dann hab ich es eingeweicht probiert, Reis - auch nicht lecker- gekochte Kartoffeln- auch nicht besser, gekochtes Ei geht noch. Im letzten Jahr hatte sie 3 Küken, sie waren 8 Wochen im Stall, dann habe ich die Familie bei schönstem Sonnenschein rausgelassen und nach 3 Tagen waren sie am Morgen tot. Habt ihr Tipps zur Aufzucht, die Henne scheint mir recht bemüht weiß aber vieleicht auch nicht weiter ( so wie ich)
Gruß Thomas

Reinhold Bauer Offline



Beiträge: 119

08.06.2009 23:44
#2 RE: Pfauenküken antworten

Hallo Thomas,

habe bei der Fütterung mit Mehlwürmern and junge Küken auch schon schlechte Erfahrungen gemacht. Deshalb habe ich mich einmal etwas umgehört. Man darf den kleinen nicht zuviel davon geben und in den ersten Wochen auch nur tot füttern. Die kleinen haben noch eine sehr dünne Haut im Kropf die von lebenden Mehlwürmern angefressen werden kann. Dann verenden die Küken sehr schnell.

Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass Hühnerkükenstarter nicht so gern genommen wird. Du müsstest die Körner am Anfang nochmals brechen, damit sie kleiner sind, dann nehmen sie es besser. Ich füttere jetzt immer Fasanenstarter, dass es in Granulat Form gibt. Ausserdem desinfiziere ich in den ersten Wochen immer das Trinkwasser, das ich täglich wechsle, mit Blautinktur.

Um mehr sagen zu können müsste ich etwas mehr über das Umfeld der Tiere wissen.

Entwurmst du eigentlich regelmässig deine Tiere? Alttiere entwickeln mit den Jahren eine gewisse Resistenz. Aber wenn sich Jungtiere anstecken dann kann es diese sehr schwächen.

Es muss schon etwas im Umfeld der Tiere sein, denn 8 Wochen alte Küken sterben nicht einfach so.

Ruf mich doch einfach einmal an (07753 5161) oder beschreibe die Haltungsbedingungen noch etwas genauer.

Gruss Reinhold

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen