Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Pfauenfarm / Forum of the Peafowl-Farm
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 350 mal aufgerufen
 Forum der Pfauenfarm / Forum of the Peafowl-Farm
Birigit Offline



Beiträge: 1

24.05.2011 10:17
Küken aus Freilandbrut antworten

Hallo alle zusammen.

Wir sind neu hier im Forum und haben seit 4 Jahren 2 Hennen und einen Hahn. Unsere 3 sind glücklicherweise gesund und munter und haben bisher keine Probleme gemacht.

Nun haben unsere beiden Hennen es aber wieder einmal geschafft, ein Nest im Freiland anzulegen und dieses auch zu bebrüten. Trotz mehrerer sicherer und trockener "Eigenheimangebote" im Stall haben sie sich für die unbequeme Variante in der Natur entschieden. Das haben sie jedes Jahr gemacht, aber nach dem Umsetzten der Eier in den Stall sind sie nicht mehr draufgegangen. Dieses Jahr haben sie sich beide etwas günstiger gesetzt, so dass wir einen Käfig um sie herum bauen konnten, den wir jeden Abend verschliessen konnten. Sehr zum Ärger des Fuchses, der bei uns leider doch noch ab und zu vorbeischaut. So, jetzt zu meiner Frage. Am Donnerstag wäre der "Geburtstermin" der ersten Henne und wie bekomme ich die Küken samt Mama in den Stall. Leider hat der Käfig keinen Boden, dann wäre es ja einfach.

- Kann ich die Henne einfach abends, wenn sie auf dem Nest sitzt packen und mit den Eiern oder erst mit den Küken in den Stall bringen. Wenn die Küken geschlüpft sind, wird das "Packen" wahrscheinlich schwieriger.

- Soll ich warten, bis alle Küken geschlüpft sind, dann die Küken einsammeln und hoffen, dass die Mama hinterherkommt.

- Nimmt die Mama die Eier bzw. Küken überhaupt noch an, wenn wir sie angefasst haben.

- Falls mir die Aktion gelingen sollte, muss ich für die 2. Mama, sie ist eine Woche später soweit, ein anderes Abteil im Stall bauen, oder vertragen sich die beiden Mütter mit ihren Küken

- In welchem Abstand schlüpfen die Küken, ändert sich das Verhalten der Mama wenn sich da was tut.

Oh je, so viele Fragen. Hoffentlich weiss einer von euch Rat. Jetzt haben wir es so weit geschafft und freuen uns alle schon auf den Nachwuchs.

Vielen Dank schon mal im Voraus

Reinhold Bauer Offline



Beiträge: 119

25.05.2011 02:35
#2 RE: Küken aus Freilandbrut antworten

Hallo Birgit,

also lass erst einmal die Henne wo sie ist. Warte bis die Küken geschlüpft sind, innerhalb von 24 Stunden sollte das letzte geschlüpft sein sonst stimmt sowieso etwas nicht. Danach kannst du die Küken zusammen mit der Henne umsetzen.

Nimm die Küken so, dass die Henne sie sehen kann und bring sie dann zusammen in den Stall. Sie wird sie dort sofort wieder unter die Flügel nehmen. Am besten machst du das Abends, dann wir sie sich auf die Küken setzen und am nächsten Morgen ist alles wieder in Ordnung. Bei mir hat das immer funktioniert.

Ob sich die beiden Hennen dann verstehen, das kann ich dir nicht sagen, das ist eine Sache die sehr individuell ist. Da gilt es ausprobieren und gut beobachten und auf alles vorbereitet sein.

Gruss und viel Erfolg
Reinhold

pau pau »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen