Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum der Pfauenfarm / Forum of the Peafowl-Farm
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 271 mal aufgerufen
 Forum der Pfauenfarm / Forum of the Peafowl-Farm
Helga ( Gast )
Beiträge:

11.10.2008 00:35
"Wilde Pfaue" antworten

Hallo,
bei uns in der Gegen halten sich seit Sommer 3 Pfauenmännchen auf, was an sich kein Problem ist, aber einige Nachbarn sind erbost über die Plünderung des Gemüsegartens oder haben Angst um um ihre Reetdächer (wobei ich noch keinen der 3 auf einem Reetdach habe sitzen sehen, wohl aber auf Autos...).
Frage: sind Pfaue immer beringt? Kann es sein, dass ein Züchter sich der 3 Männchen entledigt hat, weil nur Weibchen für die Nachzucht wünschenswert sind???
Besteht die HOffnung, dass die 3 zu Beginn der Balzzeit weiterziehen? Hier gibt es leider einige, die den 3en am liebsten den Hals umdrehen möchten, aber die 3 sind inzwischen so menschenscheu geworden, dass sie sofort davonfliegen, wenn sich ein Mensch auch nur nähert...
Danke und Grüsse, Helga
mira77@online.de

Reinhold Bauer Offline



Beiträge: 119

11.10.2008 00:36
#2 RE: "Wilde Pfaue" antworten

Hallo Helga,
es beringen bei weitem nicht alle Züchter ihre Jungtiere. Sollten die drei mit nummerierten Geflügelringen beringt sein so ist es anhand der Nummer möglich deren Herkunft ausfindig zu machen. Aber dazu müsste man ihrer erst habhaft werden. Das ist gemäss deiner Schilderung im Moment sowieso nicht möglich.
Ich gehe davon aus dass es sich bei den dreien um Jungtiere handelt (tragen noch kein Rad). Da die Mütter die Jungen im Frühjahr zu Beginn der Balzzeit scheuchen geschieht es sehr oft, dass einige der Jungtiere dann das Weite suchen. Es sieht so aus als ob sich bei euch drei Brüder niedergelassen haben.
Es kann sein, dass die drei irgendwann weiter ziehen, das muss aber nicht unbedingt sein.
Das Einfachste ist, ihr sucht euch einen Pfauenhalter in der Gegend, er könnte die Tiere vielleicht weitervermitteln. Ich habe auch immer wieder Anfragen von Leuten die bereits ältere Tiere suchen, aber leider habe ich meist nur Jungtiere. Dazu müsst ihr aber das Vertrauen der Tiere wieder erlangen damit man sie in eine Garage oder so locken kann, wo man sie dann einfangen kann.
Solltest du noch weitere Fragen habe, ruf mich doch einfach an (07753 5161).
Gruss Reinhold

Helga ( Gast )
Beiträge:

11.10.2008 00:37
#3 RE: "Wilde Pfaue" antworten

Danke, lieber Reinhold!
Das irrsinnige ist hier ja leider, dass die 3 Kerlchen hier SEHR gut leben könnten, da wir im niedersächsischen Moor leben und alleine unser Grundstück inmitten ca. 20.000 qm Freifläche sitzt und hinten sich das Moor mit zig ha anschließt, also es wären ideale Bedingungen, hier würde sich normalerweise niemand an den Tieren stören, wenn sie nicht die Gemüsegärten plündern würden. Ich versuche seit Monaten, sie anzufüttern, aber sie sind jetzt eben sehr scheu geworden und sie einzufangen scheint mir unmöglich. Mal sehen, wie es weitergeht.
Vielleicht liest das hier ja ein Pfauenfreund im Bereich Bremen-Oldenburg-Bremerhaven (genauergesagt Brake an der Unterweser) und meldet sich...
Ja, es scheinen Jungtiere zu sein, sie schlagen zwar Rad, aber es sieht sehr unausgewachsen aus.
Danke jedenfalls! Liebe Grüsse aus dem Norden, Helga

Danke schön »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen